Neuerungen in Sophos Central

Wir aktualisieren Sophos Central regelmäßig mit Verbesserungen oder neuen Funktionen. Details zu den Neuerungen finden Sie in diesem Dokument.

Neueste Funktionen

Sophos EDR und XDR sind jetzt dasselbe

Wir haben alle Kunden von Sophos EDR auf XDR aufgerüstet und den Standardspeicherzeitraum für historische Daten im Data Lake von sieben auf dreißig Tage erhöht. Mehr erfahren

Sophos Email: Nachrichtenverlauf verbessert

Holen Sie jetzt noch mehr aus Ihrem E-Mail-Verlauf heraus. Suchen Sie Nachrichten nach Absender, sehen Sie Details mehrerer Empfänger (SMTP und Header), filtern Sie Nachrichten nach dem Quarantänegrund und zeigen Sie Postfix-SMTP-Protokolle an, indem Sie mit der Maus über den E-Mail-Status fahren. Mehr erfahren

Intercept X Advanced: Unterstützung für ARM64

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Intercept X jetzt auch ARM64-Windows-Geräte unterstützt. Mehr erfahren

12. Juli 2021

Zusätzliche Funktionen im Endpoint Protection Early Access Programm

Freuen Sie sich auf spannende Änderungen im Early Access Programm. In Kürze können Sie mit Web Protection auch HTTPS-Datenverkehr entschlüsseln. Mehr erfahren

Änderungen in der Geräteliste

Die Verwaltung Ihres Schutzes ist jetzt noch einfacher. Der vorhandene Schutz ist jetzt in einer einzigen Spalte zusammengefasst. Und um den Schutz zu ändern, wählen Sie Geräte in der Liste aus (am einfachsten mit der Suchfunktion oder Filtern), klicken Sie auf „Endpoint-Software verwalten“ und wählen Sie ein Paket aus. Wir fügen dann die entsprechende Software hinzu oder entfernen diese, damit die Geräte den von Ihnen gewünschten Schutz erhalten. Ansehen

Authentifizierungsänderungen bei der Sophos SIEM-API

Für alle verwalteten Mandanten können Sie sich jetzt über Ihre übergeordnete Organisation gegenüber der SIEM-API authentifizieren. Verwenden Sie einfach API-Anmeldeinformationen bei Ihrer Einrichtung (siehe dazu die Seite Getting Started in unserem Entwicklerportal). Für Neukunden empfehlen wir nicht mehr die Verwendung von API-Token. Wenn Sie bereits ein Token haben, können Sie es erneuern, aber Sie können es nur für den jeweiligen Mandanten verwenden. Mehr erfahren

7. Juni 2021

Sophos Mobile: Bessere Unterstützung für BYOD-Szenarien (Bring Your Own Device)

Die neueste Version von Sophos Mobile unterstützt den iOS-Verwaltungsmodus „Benutzerregistrierung“. Mehr lesen

Intercept X Advanced for Server: Änderungen an AWS- und Azure-Verbindungen

AWS- und Azure-Verbindungen in Intercept X Advanced für Server- und Central Server Protection werden durch Cloud Optix ersetzt, das detailliertere Einblicke in Cloud-Umgebungen bietet. Sie müssen Ihre Cloud-Konten vor dem 30. Juni 2021 zu Cloud Optix hinzufügen. Dies hat keinen Einfluss auf den Schutz von Cloud-Workloads. Mehr lesen

19. Mai 2021

Sophos XDR und Verbesserungen in Sophos EDR

Sophos XDR ist da! Erhalten Sie Zugriff auf umfangreiche Daten aus unseren Produkten Sophos Firewall, Central Email, Endpoint EDR und Server EDR, um einen noch besseren Einblick in Ihre IT-Umgebung zu erhalten. Und mit dem Sophos Data Lake (für EDR und XDR) erhalten Sie wichtige Informationen von Geräten auch dann, wenn diese offline sind. Mehr lesen

10. Mai 2021

Endpoint Protection für Apple-M1-(ARM)-Geräte

Nehmen Sie an unserem Early-Access-Programm teil, um Endpoint Protection für Geräte mit Apple-M1-(ARM)-Hardware in Ihrer Testumgebung auszuprobieren. Mehr lesen

Sophos erweitert den Cloud-Workload-Schutz

Kunden von Intercept X Advanced for Server profitieren in Kürze vom Schutz kritischer Cloud-Dienste. Diese Kunden erhalten mit ihrer Lizenz zusätzlich Cloud Optix Standard. Die Vollversion von Cloud Optix bieten wir weiterhin als Cloud Optix Advanced an. Mehr lesen

19. April 2021

Cloud Optix: Neuer Schnellstart für Microsoft Azure

Mit unserer Schnellstart-Option können Sie in zwei einfachen Schritten in wenigen Minuten Microsoft-Azure-Umgebungen zu Cloud Optix hinzufügen. Mehr lesen

29. März 2021

Zero Trust Network Access EAP

Wir freuen uns, den Start des Early-Access-Programms (EAP) zu Sophos Zero Trust Network Access (ZTNA) bekannt geben zu können. Registrieren Sie sich jetzt und starten Sie noch heute. Mehr lesen

Sophos Email Advanced Portal Encryption

Zusammen mit zusätzlichen Methoden zur Nachrichtenverschlüsselung, die jetzt für Sophos Email Advanced zur Verfügung stehen, erhalten Sie auch mehr Zustelloptionen und eine höhere Benutzerfreundlichkeit. Mehr lesen

8. März 2021

Server Protection für Linux AV-Plug-In

Wir haben unser AV-Plug-In in Early-Access-Programme aufgenommen, damit Kunden On-Demand-Scans ihrer Linux-Server durchführen können. Mehr lesen

Live-Discover-Pivoting

Schwenken Sie ganz einfach zu einer neuen Live-Discover-Abfrage um, ohne Abfragen kopieren, einfügen und starten zu müssen. Nehmen Sie am Early-Access-Programm für XDR und EDR Data Lake teil, um diese neue Funktionalität zu testen. Mehr lesen

Audit-Protokolle der Live-Response-Sitzung

Wir führen Audit-Protokolle für Live-Response-Sitzungen ein. Administratoren können Protokolle herunterladen, um die während einer Sitzung ausgeführten Befehle zu sehen. Mehr lesen

Cloud Optix: Containersicherheit

Scannen Sie Cloud-Container-Images, um Bedrohungen durch Betriebssystem-Sicherheitsrisiken zu verhindern und verfügbare Fehlerbehebungen zu identifizieren. Mehr lesen

23. Februar 2021

Testen Sie die leistungsstarken neuen XDR- und EDR-Funktionen in unserem Early-Access-Programm für Intercept X

Mit diesem Early-Access-Programm können Sie wichtige Netzwerkdaten sowie Endpunkt- und Serverdaten schnell einsehen, verstehen und darauf reagieren. Außerdem können Sie sowohl Online- als auch Offline-Geräte abfragen. Mehr lesen

Filter für die Azure-AD-Synchronisierung

Sie können jetzt die Benutzer und Gruppen filtern, die Sie von Azure AD synchronisieren. Mehr lesen

Verzeichnisdienst für Synchronisierung ändern

Sie können jetzt den Verzeichnisdienst ändern, mit dem sich Sophos Central synchronisiert. Benutzer, Gruppen und E-Mail-Postfächer, die sich bereits in Sophos Central befinden, bleiben erhalten, falls diese auch in dem neuen Verzeichnisdienst vorhanden sind. Mehr lesen

EAP Live: Sophos Email Suchen und Neutralisieren

Suchen und Neutralisieren für Sophos Email Advanced greift über O365-APIs auf O365-Postfächer zu und kann dadurch E-Mails mit schädlichen Links und Malware identifizieren und automatisch entfernen, bevor ein Benutzer diese anklickt. Mehr lesen

APIs zur Endpoint-Isolation

Unsere Endpoint-APIs unterstützen jetzt die Einzel- und Massen-Isolation von Computern sowie das Entfernen aus der Isolation. Außerdem können Sie jetzt mit unseren Ausschluss-APIs Isolations-Ausschlüsse verwalten und mit unseren Endpoint-APIs Computer-Abfragen nach dem Isolationsstatus filtern. Mehr lesen

25. Januar 2021

Early-Access-Programm für Big Sur ist noch offen

Wir haben versehentlich eine E-Mail mit der Ankündigung versendet, dass das Early-Access-Programm (EAP) Ende Januar geschlossen wird. Das EAP bleibt für alle Kunden offen. Bitte lassen Sie Ihre Big-Sur-Geräte in dem Programm registriert. Mehr lesen

Export von Manipulationsschutz-Kennwörtern

Wir schaffen die Möglichkeit, Manipulationsschutz-Kennwörter als CSV- oder PDF-Datei zu exportieren, damit Ihnen diese wichtigen Informationen im Falle eines Vorfalls schnell zur Verfügung stehen. Mehr lesen

EAP für Sophos Email Advanced Suchen und Neutralisieren

Folgendes Early-Access-Programm (EAP) wird demnächst zur Verfügung stehen: Die Funktion Suchen und Neutralisieren verwendet O365-APIs, um schädliche Links zu identifizieren und automatisch zu entfernen. Mehr lesen

Neuigkeiten zu Cloud Optix: IAM-Sicherheitskontrollen und mehr

Neben anderen Neuerungen können Sie nun überprivilegierte AWS-IAM-Benutzer, -Gruppen und -Rollen identifizieren und korrigieren. Mehr lesen

11. Januar 2021

Unterstützung für Internet Explorer endet

Wir planen, die Sophos-Central-Unterstützung für Internet Explorer am 31. März 2021 zu beenden. Wir empfehlen, stattdessen die neueste Version von Chrome, Edge, Firefox oder Safari zu verwenden. Mehr lesen

Endpoint Protection unterstützt noch nicht macOS 11 Big Sur - Im EAP testen

Die aktuelle Endpoint-Protection-Version unterstützt macOS 11 Big Sur nicht, aber eine Vorabversion bietet bereits Unterstützung. Melden Sie sich für unser EAP an, um die Version auf Testgeräten auszuprobieren. Mehr lesen

14. Dezember 2020

Endpoint Protection unterstützt noch nicht macOS 11 Big Sur - Im EAP testen

Die aktuelle Endpoint-Protection-Version unterstützt macOS 11 Big Sur nicht, aber eine Vorabversion bietet bereits Unterstützung. Melden Sie sich für unser EAP an, um die Version auf Testgeräten auszuprobieren. Mehr lesen

Server Protection: Änderungen an AWS- und Azure-Verbindungen

AWS- und Azure-Verbindungen in Intercept X Advanced für Server- und Central Server Protection werden durch Cloud Optix ersetzt, das detailliertere Einblicke in Cloud-Umgebungen bietet. Sie müssen Ihre Cloud-Konten vor dem 30. April 2021 zu Cloud Optix hinzufügen. Dies hat keinen Einfluss auf den Schutz von Cloud-Workloads. Mehr lesen

Anzeigen von Sophos Server Agents und Firewalls in Cloud Optix

Jetzt können Sie sehen, welche Ihrer AWS- und Azure-Hosts von Sophos geschützt werden und deren Sicherheitszustand in Cloud Optix überprüfen. Weitere Informationen hierzu finden Sie zudem unter „XG Firewalls auf AWS in der Netzwerkvisualisierung von Cloud Optix“. Mehr lesen

1. Dezember 2020

Early-Access-Programm: Endpoint Protection für macOS 11

Nehmen Sie an unserem Early-Access-Programm teil, um Endpoint Protection für macOS 11 Big Sur in Ihrer Testumgebung auszuprobieren. Mehr lesen

Aktuelle Version von Endpoint Protection noch nicht für macOS 11

Endpoint Protection für macOS 11 Big Sur ist noch nicht allgemein verfügbar. Wenn Sie Endpoint Protection verwenden, aktualisieren noch nicht die Macs in Ihrer Produktiv-Umgebung.

Device Encryption unterstützt jetzt macOS 11

Central Device Encryption 1.5.3 unterstützt macOS 11 Big Sur. Wir haben Ihre Macs automatisch auf die Version 1.5.3 aktualisiert. Falls auf den Macs nur Central Device Encryption installiert ist (und nicht Endpoint Protection), können Sie diese auf macOS 11 aktualisieren.

23. November 2020

macOS 11 Big Sur: Noch keine Überstützung für Endpoint Protection

Endpoint Protection unterstützt noch nicht macOS 11 Big Sur. Wenn Sie Endpoint Protection verwenden, warten Sie bitte mit der Aktualisierung von Macs, bis eine Unterstützung verfügbar ist. Es wird demnächst ein Early-Access-Programm geben.

macOS 11 Big Sur: Unterstützung für Device Encryption jetzt verfügbar

Central Device Encryption 1.5.3 unterstützt macOS 11 Big Sur. Wir haben Ihre Macs automatisch auf die Version 1.5.3 aktualisiert. Falls Sie auf Ihren Macs nur Central Device Encryption einsetzen (und nicht Endpoint Protection), können Sie diese jetzt auf macOS 11 aktualisieren.

Berichte für mehrere Firewalls

Mit Central Firewall Reporting Advanced können Sie jetzt Berichte erstellen, die mehrere Firewalls umfassen. Sowohl Report Hub als auch Report Generator unterstützen Berichte für mehrere Firewalls. Mehr lesen

2. November 2020

Änderungen bei den AD-Sync-Anmeldeinformationen

Ab Februar 2021 müssen Sie API-Anmeldeinformationen für AD Sync verwenden anstatt eines Sophos-Central-Benutzernamens und -Kennworts. Das bedeutet, dass Sie keine Sophos-Central-Konten mehr benötigen, bei denen die Multi-Faktor-Authentifizierung deaktiviert ist. Wenn Ihr AD-Sync-Client älter als 3.3.4 ist (siehe die Diagnoseansicht), müssen Sie ein Upgrade durchführen, bevor Sie API-Anmeldeinformationen verwenden können. Mehr lesen

Verbindungsverfolgung für Windows-Endpoints und -Server

Wir fügen eine neue Option „Netzwerkverbindungen verfolgen“ zu Threat-Protection-Richtlinien hinzu. Dadurch werden unsere Erkennungsmöglichkeiten verbessert. Mehr lesen

XG Firewall: Geplante und Massenaktualisierungen der Firmware

Mit XG Firewall 18 MR3 oder neuer können Sie jetzt Firmware-Aktualisierungen planen. Außerdem können Sie Firewalls in Gruppen zusammenfassen, damit diese sich gemeinsam aktualisieren, wenn wir Firmware-Aktualisierungen veröffentlichen. Mehr lesen

12. Oktober 2020

Sophos Central Device Encryption nicht mit macOS 11 kompatibel

Sophos Central Device Encryption (CDE) ist derzeit nicht kompatibel mit macOS 11 Big Sur, das demnächst veröffentlicht wird.

Aktualisieren Sie Macs, auf denen CDE läuft, noch nicht auf macOS 11. Andernfalls funktioniert CDE nicht richtig. Sie könnten sogar Ihre FileVault-Wiederherstellungsschlüssel verlieren, was bedeutet, dass Sie den Zugang zu einem Mac nicht mehr wiederherstellen können, wenn der Benutzer sein Kennwort vergisst.

Wir planen, diese Probleme in einem Service-Release für CDE zu beheben. Bitte warten Sie auf dieses Service-Release, bevor Sie auf macOS 11 aktualisieren.

Verbesserter Schutz durch Intercept X

Wir beginnen damit, IPS- und Verhaltenserkennungsfunktionen für Endpoint- und Server-Kunden zu aktivieren. In Threat-Protection-Richtlinien wird es eine neue Option "Erkennung schädlichen Verhaltens" geben. Mehr lesen

APIs für globale Einstellungen und Rollenverwaltung

Unser zweiter Satz an APIs für globale Einstellungen enthält Scan-Ausschlüsse, Exploit Mitigation und Intrusion Prevention. Mit der Rollen-API können Sie Administratorrollen vollständig auflisten sowie einzelne Rollen erstellen, aktualisieren und löschen. Mehr lesen

Optimieren Sie jetzt AWS- und Azure-Ausgaben mit Cloud Optix

Ermöglichen Sie Teams, Ausgaben für Amazon Web Services und Microsoft Azure in einer einzigen Konsole zu überwachen, vergleichen Sie mehrere Dienste nebeneinander und erhalten Sie detaillierte Empfehlungen zur Optimierung Ihrer Cloud-Kosten. Mehr lesen

Weitere Hilfe-Sprachen verfügbar

Die Hilfe für das Self Service Portal in jetzt in allen von Sophos Central unterstützten Sprachen verfügbar. Die Hilfe für Sophos Central Enterprise und Sophos Central Partner ist bereits auf Französisch, Deutsch, Italienisch, Japanisch und Spanisch verfügbar.

21. September 2020

Central Firewall Reporting Advanced: Planung und Export

Sie erhalten Ihre bevorzugten und benutzerdefinierten Berichte jetzt noch einfacher. Sie können einen Zeitplan für die Erstellung anlegen und die Berichte in Ihren Posteingang liefern lassen oder sie in Sophos Central abholen. Sie können Berichte auch manuell erstellen und sie dann anzeigen lassen oder direkt in Ihren Posteingang exportieren. Mehr lesen

Flexible Enterprise-Master-Lizenzen

Sie können jeder Verwaltungseinheit eine bestimmte Anzahl an Lizenzen zuweisen, die nur von Ihnen gewünschte Produkte enthalten, oder die Lizenzen zur Verwendung bei Bedarf bündeln. Sie können zudem verhindern, dass ausgewählte Verwaltungseinheiten ein Produkt verwenden, indem Sie null Lizenzen dieses Typs zuweisen.

Intercept X Advanced with EDR

Die macOS-Unterstützung für Live Discover und Live Response ist da - und mehr. Mehr lesen

1. September 2020

Verlängerung für gesteuerte Updates endet

Vorübergehend konnten Updates länger verschoben werden. Dies ist ab sofort nicht mehr möglich. Weitere Informationen und Details zur Verwaltung von Updates finden Sie unter gesteuerte Updates

IPS für Windows-Server

Das Early Access-Programm für unsere neuen Serverschutz- und EDR-Funktionen umfasst jetzt auch IPS (Intrusion Prevention System), das noch mehr Schutz vor schädlichem Datenverkehr bietet. Mehr lesen

Central Firewall Reporting Advanced

Mit Central Firewall Reporting Advanced können Sie benutzerdefinierte Berichtsvorlagen speichern. Konfigurieren Sie zunächst einen Bericht mit den gewünschten Spalten und dem gewünschten Layout. Speichern Sie sie dann in Ihrer Vorlagenbibliothek, um jederzeit schnell darauf zugreifen zu können.

17. August 2020

Timeout-Zeitraum für Sitzungen verlängert

Sophos Central Admin, Sophos Central Partner und Sophos Central Enterprise erlauben jetzt längere Sitzungen, bevor es zum Timeout kommt. Standardmäßig werden Sitzungen nach 3 Stunden beendet, wenn sie inaktiv sind, in jedem Fall aber nach 24 Stunden. Sie können Sitzungen bis zu 8-mal innerhalb von 24 Stunden verlängern.

AWS mit Cloud Optix Quick-start einrichten

Cloud Optix Quick-start ist die neue Möglichkeit, auf einfachste Weise mit den CSPM-Kernfunktionen von Cloud Optix zu beginnen und schon nach wenigen Klicks einen Nutzen zu haben. Mehr lesen

EDR auf die Cloud ausweiten

Intercept X Advanced for Server with EDR und Cloud Optix arbeiten zusammen, um den Schutz über Server-Workloads hinaus auf kritische Cloud-Dienste auszuweiten. Ziehen Sie maximalen Nutzen aus diesem Upgrade, das in den Kosten der Server-EDR-Lizenz enthalten ist. Mehr lesen

20. Juli 2020

Sophos Intercept X Advanced with EDR wird immer besser

Die EDR-Updates umfassen die Rollenverwaltung für Live Response, neue Live Discover-Abfragen und Live Response auf Linux im Server Early Access Program. Mehr lesen

Aktualisierte Benutzer-Detailseite

Wir haben die Tabs „Zusammenfassung“ und „Geräte“ auf der Detailseite eines Benutzers aktualisiert. Alle Gerätetypen haben jetzt ein einheitliches Aussehen und für mobile Geräte stehen zusätzliche Aktionen zur Verfügung.

29. Juni 2020

Sophos Intercept X with EDR: Nutzen Sie die leistungsstarken neuen EDR-Funktionen

Stellen Sie detaillierte Fragen zum IT-Betrieb und der Bedrohungssuche in Ihrem gesamten Unternehmen und reagieren Sie präzise auf potenzielle IT-Probleme oder Sicherheitsbedrohungen. Die Einführung der leistungsstarken neuen EDR-Funktionalität ist abgeschlossen, und alle Kunden von Intercept X Advanced with EDR und Intercept X Advanced for Server with EDR haben Zugriff. Mehr lesen

Sophos Wireless: Verbesserung bei Synchronized Security

Mit dieser Version können Sie Synchronized Security für Sophos Endpoint separat für Sophos Mobile (UEM) aktivieren, eine SSID auf nur von Sophos verwaltete Geräte beschränken und eine Liste zulässiger Domänen für Geräte erstellen, die einen roten Security Heartbeat-Status haben. Zusätzlich wird die Benutzeridentität nicht verwalteter Geräte auf der Seite „Geräte“ angezeigt. Mehr lesen

Sophos Cloud Optix: Neue erweiterte Suche

Durchsuchen Sie Bestandsdaten ganz einfach nach Hosts, Containern, Netzwerken, Speicherdiensten, IAM-Rollen und serverlosen Funktionen, um verdächtige Aktivitäten und unsichere Bereitstellungen zu untersuchen wie nie zuvor. Mehr lesen

APIs für das Tenant-Verzeichnis und globale Einstellungen

APIs zur Verwaltung von Benutzern, Gruppen und des ersten Teils globaler Einstellungen in Sophos Central sind jetzt verfügbar. Das Tenant Directory Management API umfasst die Benutzerverwaltung und Gruppenverwaltung (Benutzer und Geräte). Das API für globale Einstellungen (Phase 1) umfasst erlaubte Anwendungen, blockierte Elemente und die Verwaltung von Websites. Mehr lesen

8. Juni 2020

Sophos Mobile 9.6 ist verfügbar

Informieren Sie sich über die neuen Funktionen: Zusätzliche Geräteverwaltungsfunktionen für iOS, macOS und Android; Verbesserungen bei Sophos Secure Email; Migration von Sophos Mobile On-Premise oder Sophos Mobile as a Service. Mehr lesen

Sophos Intercept X Advanced with EDR: Leistungsstarke Funktionen für Compliance-Prüfung und Bedrohungssuche

Stellen Sie detaillierte Fragen zum IT-Betrieb und der Bedrohungssuche in Ihrem gesamten Unternehmen und reagieren Sie präzise auf Verstöße oder Bedrohungen. Der Rollout-Prozess hat begonnen, und alle Kunden mit Intercept X Advanced with EDR und Intercept X Advanced for Server with EDR erhalten die neuen Funktionen bis Ende Juni. Mehr lesen

Sophos Email: erweiterte Bedrohungsberichterstattung

Erhalten Sie einen beispiellosen Einblick in E-Mail-Anhänge, die in der Sophos Cloud Sandbox geöffnet werden, mit einer Aufschlüsselung der Bedrohungsbeurteilung basierend auf Analyse von Machine Learning, Datei- Reputation, VirusTotal-Ergebnissen und Mitre-ATT&CK-Matrix-Taktiken. Mehr lesen

APIs für das Tenant-Verzeichnis und globale Einstellungen

APIs zur Verwaltung von Benutzern, Gruppen und des ersten Teils globaler Einstellungen in Sophos Central sind jetzt verfügbar. Das Tenant Directory Management API umfasst die Benutzerverwaltung und Gruppenverwaltung (Benutzer und Geräte). Das API für globale Einstellungen (Phase 1) umfasst erlaubte Anwendungen, blockierte Elemente und die Verwaltung von Websites. Mehr lesen

Sophos Cloud Optix: Updates zur Bestandsverwaltung und Bedrohungsanalyse

Stellen Sie eine sichere Konfiguration in Public Cloud-Umgebungen mit verschiedenen Ergänzungen zum Bestandsinventar und Topologieergebnissen sicher. Diese bieten einen besseren Einblick, E-Mail-Warnungen, markierbare Berichte für MSPs und Visualisierung von Aktivitätsprotokollen. Die Visualisierung ermöglicht es Ihnen, CloudTrail-Protokolle nach dem geografischem Standort zu analysieren, um Ereignisse mit hohem Risiko zu untersuchen. Mehr lesen

Produkte für Windows Server 2008 erreichen das Ende des Supports

Einstellungstermin für Sophos-Produkte, die auf Windows Server 2008 verwendet werden, ist der 31. Juli 2020. Mehr lesen

Erweiterte Unterstützung von Windows XP und Windows 2003

Aufgrund der aktuellen Ereignisse wurde der erweiterte Support für Sophos Produkte, die auf Windows XP oder Windows Server 2003 verwendet werden, auf den Freitag, 31. Juli 2020 verschoben. Mehr lesen

18. Mai 2020

Aktualisierte Endpoint-Benutzeroberfläche

Eine neue Benutzeroberfläche für Sophos Intercept X und Device Encryption wird auf Windows-Geräten eingespielt. Mehr lesen

Rollenbasierte Zugriffskontrollbereiche für Partner und Enterprise

In Sophos Central Partner und Sophos Central Enterprise können Sie Administratoren Zugriff auf alle aktuellen und zukünftigen Verwaltungseinheiten gewähren oder ihnen weiterhin Zugriff auf ausgewählte Verwaltungseinheiten gewähren.

Central Firewall Reporting Advanced for XG Firewall

Mit Central Firewall Reporting Advanced können Sie benutzerdefinierte Berichte zur Netzwerkaktivität für Ihre Sophos XG Firewall erstellen. Fügen Sie bei Bedarf einfach Speicherkapazität hinzu und erweitern Sie das Reporting auf bis zu ein Jahr zurück.

4. Mai 2020

Neuerungen im Early Access-Programm für EDR

Mit Live Response können Administratoren nun remote auf Geräte zugreifen und über die Befehlszeile weitere Untersuchungen vornehmen oder direkt auf einem Gerät Maßnahmen ergreifen. Live Discover-Unterstützung für Linux wurde ebenfalls zum Programm hinzugefügt. Mehr lesen

Einsenden von Samples an Sophos

Es gibt jetzt eine Option in den globalen Einstellungen, mit der Sie automatisch Sample-Dateien an SophosLabs senden können. Dies hilft uns, neue Bedrohungen zu erkennen und Ihren Schutz zu aktualisieren. Klingt vertraut? Möglicherweise haben Sie das bereits in Ihrer Threat Protection-Richtlinie gesehen. Mehr lesen

Erweiterte Unterstützung von Windows XP und Windows 2003

Aufgrund der aktuellen Ereignisse wurde der erweiterte Support für Sophos Produkte, die auf Windows XP oder Windows Server 2003 verwendet werden, auf den 30. Juni 2020 verschoben. Mehr lesen

Gesteuerte Updates werden erweitert

Wir verlängern vorübergehend die Zeitspanne, um die Sophos Software-Updates verschoben werden können. Mehr lesen

27. April 2020

Einsenden von Samples an Sophos

Es gibt jetzt eine Option in den globalen Einstellungen, mit der Sie automatisch Sample-Dateien an SophosLabs senden können. Dies hilft uns, neue Bedrohungen zu erkennen und Ihren Schutz zu aktualisieren. Klingt vertraut? Möglicherweise haben Sie das bereits in Ihrer Threat Protection-Richtlinie gesehen. Mehr lesen

KOSTENLOSER Test der virtuellen XG Firewall für 90 Tage

Wir erweitern die kostenlosen Testversionen der Sophos XG Firewall auf 90 Tage, um Unternehmen einen sicheren Remote-Zugriff für Mitarbeiter zu ermöglichen. Die Testversion umfasst die Verwendung des Sophos Connect IPSec VPN-Clients für PCs und Macs. Mehr lesen

Erweiterte Unterstützung von Windows XP und Windows 2003

Aufgrund der aktuellen Ereignisse wurde der erweiterte Support für Sophos Produkte, die auf Windows XP oder Windows Server 2003 verwendet werden, auf den 30. Juni 2020 verschoben. Mehr lesen

Gesteuerte Updates werden erweitert

Wir verlängern vorübergehend die Zeitspanne, um die Sophos Software-Updates verschoben werden können. Mehr lesen

14. April 2020

Leistungsstarke neue EDR-Funktionen im EAP verfügbar

Endpoint- und Servern-Kunden können an unserem EAP (Early Access Program) teilnehmen und die Vorteile von Live Discover nutzen, womit Sie leistungsstarke Abfragen zu IT-Prozessen und Bedrohungssuche durchführen können. Verwenden Sie vordefinierte SQL-Abfragen, die umfassend angepasst werden können. Mehr lesen

KOSTENLOSER Test der virtuellen XG Firewall für 90 Tage

Wir erweitern die kostenlosen Testversionen der Sophos XG Firewall auf 90 Tage, um Unternehmen einen sicheren Remote-Zugriff für Mitarbeiter zu ermöglichen. Die Testversion umfasst die Verwendung des Sophos Connect IPSec VPN-Clients für PCs und Macs. Mehr lesen

Erweiterte Unterstützung von Windows XP und Windows 2003

Aufgrund der aktuellen Ereignisse wurde der erweiterte Support für Sophos Produkte, die auf Windows XP oder Windows Server 2003 verwendet werden, auf den 30. Juni 2020 verschoben. Mehr lesen

Gesteuerte Updates werden erweitert

Wir verlängern vorübergehend die Zeitspanne, um die Sophos Software-Updates verschoben werden können. Mehr lesen

CIS-Zertifizierung für AWS-, Azure- und GCP-Umgebungen

Sophos Cloud Optix wurde von CIS zertifiziert, um Ihre Public Cloud-Umgebungen anhand von Best Practices für eine sichere Konfiguration genau zu bewerten. Mehr lesen

Verbesserte Container-Transparenz und mehr von Cloud Optix

Sophos Cloud Optix verfügt über zahlreiche neue Funktionen: Umfassende Transparenz von Public-Cloud-Containern mit Unterstützung für Amazon EKS, Azure AKS und GKE sowie neue AWS-Service-Integrationen, API-Updates und mehr. Mehr lesen

23. März 2020

Neuer Anmeldebildschirm

Wir ändern das Design des Anmeldebildschirms. Aber keine Sorge. Ihre aktuelle E-Mail-Adresse und Ihr Kennwort sind weiterhin gültig. Auch die URL, das Lesezeichen oder der Favorit, mit dem Sie zu Sophos Central gelangen, ist weiterhin gültig.

KOSTENLOSER Test der virtuellen XG Firewall für 90 Tage

Wir erweitern die kostenlosen Testversionen der Sophos XG Firewall auf 90 Tage, um Unternehmen einen sicheren Remote-Zugriff für Mitarbeiter zu ermöglichen. Die Testversion umfasst die Verwendung des Sophos Connect IPSec VPN-Clients für PCs und Macs. Mehr lesen

16. März 2020

Active Directory-Synchronisierungsupdate

Wenn Sie das Microsoft-Sicherheitsupdate vom März installieren, empfehlen wir, die Active Directory-Synchronisierung für die Verwendung einer TLS/SSL-Verbindung zu konfigurieren. Mehr lesen

AMSI-Schutz ist jetzt verfügbar

Endpoint-Benutzer erhalten in den nächsten Wochen automatisch AMSI-Schutz. Mit AMSI können verschleierte Skripts wie PowerShell, die von Angreifern häufig verwendet werden, erkannt und blockiert werden. Mehr lesen

Sophos Cloud Optix: Das Hinzufügen von AWS-Konten ist jetzt noch einfacher

Verwenden Sie AWS CloudFormation, um einzelne oder mehrere AWS-Konten zu Cloud Optix hinzuzufügen. Dies ist eine praktische Alternative zu den vorhandenen Sophos CLI-Skript- und Terraform-Optionen. Mehr lesen

24. Februar 2020

Public Cloud IAM-Visualisierung, Ausgabenüberwachung und mehr

Mit dem neuesten Release von Sophos Cloud Optix erwartet Sie ein Durchbruch bei der IAM-Visualisierung. Außerdem erhalten Sie eine sicherheitsorientierte Ausgabenüberwachung, erweiterte Container-Sicherheit mit Amazon EKS und mehr. Mehr lesen

Individuell anpassbare E-Mail-Adresse für Phish Threat Training

Ab sofort können Sie die vollständige E-Mail-Adresse, die bei der Zustellung von trainingsbezogenen Phish Threat-E-Mails an Enduser verwendet wird, individuell anpassen. Mehr lesen

Sophos XG Firewall 18: Gruppenrichtlinien

Indem Sie Ihre Firewalls zu Gruppen hinzufügen, stellen Sie sicher, dass diese synchron bleiben. Um schnell und einfach Änderungen an der gesamten Gruppe vorzunehmen, verwalten Sie einfach die Gruppenrichtlinie in Sophos Central und überwachen die Anwendung von Richtlinien über die Auftrags-Warteschlange. Mehr lesen

Sophos XG Firewall 18: Reporting

Mit den Firewall-Reporting-Funktionen erhalten Sie die Flexibilität und Tools zum Erstellen benutzerdefinierter Reports über Netzwerkaktivitäten. Diese Funktionen sind in Version 18 kostenlos verfügbar. Halten Sie in den kommenden Monaten Ausschau nach einer „Premium“-Version. Mehr lesen

E-Mail-DKIM-Signierung

Mit Sophos Email Gateway können ausgehende E-Mails jetzt mit DKIM-Signaturen versehen werden. Über die Domäneneinstellungen in Sophos Central können Sie DKIM-Schlüssel erstellen und verwalten.

3. Februar 2020

Sophos Intercept X Enhanced Protection EAP jetzt für Server verfügbar

Das Early Access Programm (EAP), u. a. mit verbessertem Schutz vor Skript- und speicherbasierten Angriffen, Heap-Spray-Angriffen und CTF-Exploits, ist jetzt für Server verfügbar. Mehr lesen

13. Januar 2020

Sophos Email Impersonation Protection jetzt verfügbar

Schützen Sie Ihr Unternehmen vor „Business Email Compromise“-Angriffen und anderen Formen des gezielten Phishing.

Sophos Cloud Optix Dezember-Update

Die neueste Version von Sophos Cloud Optix ist da, einschließlich Lizenzverbesserungen, Management-Upgrades und Sicherheitsoptimierungen. Weitere Funktionen folgen in Kürze. Mehr lesen

Sophos Mobile 9.5 jetzt verfügbar

Die neueste Version von Sophos Mobile ist jetzt in Sophos Central verfügbar. Zu den neuen Funktionen gehören Chromebook-Sicherheit, erweiterte Android- und Windows-Verwaltungsfunktionen, diverse Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit und vieles mehr. Mehr lesen

Sophos Central fügt benutzerdefinierten Rollen Granularität hinzu

Wir haben den benutzerdefinierten Rollen in Sophos Central mehr Flexibilität verliehen, sodass Sie Rollen erstellen können, die nur auf bestimmte Produkte zugreifen aber keine Richtlinien bearbeiten oder anwenden können.

9. Dezember 2019

Bedrohungsindikatoren jetzt verfügbar

Wenn Sie Sophos EDR nutzen, wird Ihnen nun die Liste der Bedrohungsindikatoren angezeigt. Sie erhalten Einblick in besonders verdächtige Elemente in Ihrem Netzwerk, die Sie genauer prüfen sollten. Mehr lesen

Ende des Supports von Sophos für Virtual Environments 1.2

Läuft auf Ihren Security VMs noch Version 1.2.0? Starten Sie die VMs jetzt neu, da wir 1.2.0 ab Januar nicht mehr unterstützen. Mehr lesen

Sophos Wireless – neue Hotspot-Funktionen

Wir haben neue Hotspot-Funktionen eingeführt, um Ihnen und Ihren Benutzern ein besseres Benutzererlebnis zu bieten. Sie können das Captive-Portal mit Ihrem Logo und Ihren Markenfarben individuell anpassen. Zudem können Sie Anmeldeinformationen für soziale Medien (Facebook, Google) als Authentifizierungsmethode auswählen. Mehr lesen

Sophos Central Enterprise APIs

Die neuen Sophos Central APIs sind jetzt für alle Kunden von Sophos Central Enterprise verfügbar. Mit diesen APIs können Sie Mandanten abfragen, Endpoints und Server auflisten und verwalten sowie Warnhinweise abfragen und diese programmgesteuert verwalten. Mehr lesen

Aktualisiertes Intercept X Enhanced Protection EAP

Das aktualisierte Early Access Programm (EAP) umfasst nun Schutz vor Encrypting File System-Angriffen, CTF Exploits und schädlichen ApiSet Stub DLLs sowie weitere Abwehrmaßnahmen gegen speicherbasierte Angriffe. Mehr lesen

Cloud Optix jetzt in Sophos Central verfügbar

Mit dem neuesten Release von Sophos Cloud Optix integrieren wir den Service in Sophos Central. So können Sie Cloud Optix gemeinsam mit einer Reihe ergänzender Public-Cloud-Lösungen wie Sophos Intercept X for Server und der Sophos XG Firewall über eine zentrale Management-Konsole verwalten. Mehr lesen

Forensische Snapshots können jetzt in S3 Buckets hochgeladen werden

Ab sofort können Sie Snapshots automatisch in einen Ihrer Amazon S3 Buckets hochladen. Sie müssen forensische Snapshots also nicht mehr manuell von einzelnen Endpoints abrufen. Mehr lesen

11. November 2019

Verwaltung und Reporting in der Sophos XG Firewall

Der Early Access für neue Funktionen der XG Firewall v18 ist gestartet. Ab sofort können Sie v18-Firewall-Berichte generieren, Ihre v18-Firewalls gruppieren und alle gleichzeitig gemeinsam verwalten – direkt in Sophos Central.Mehr lesen

22. Oktober 2019

Intercept X Enhanced Protection EAP jetzt verfügbar

Durch die Teilnahme an unserem Early-Access-Programm „Neue Funktionen von Endpoint Protection“ erhalten Sie AMSI- und IPS-Schutz, der skript- und speicherbasierte Angriffe sowie schädliche Datenverkehrsmuster noch besser abwehrt. Mehr lesen

Aktualisierung der Cloud-Optix-Funktion

IT-Abteilungen können in einer zentralen Ansicht die Sicherheitslage für mehrere Public Cloud-Umgebungen nachverfolgen und profitieren von zahlreichen Verbesserungen des Cloud Optix-Service für AWS-, Azure-, GCP- und Infrastructure as Code-Umgebungen. Mehr lesen

30. September 2019

E-Mail-Data Loss Prevention

Data Loss Prevention für Sophos Email ist jetzt verfügbar und in der Sophos Email Advanced Lizenz enthalten. Mehr lesen

Sophos Email: Testen Sie unseren Schutz vor Impersonation-Angriffen

Schützen Sie Ihr Unternehmen vor gezielten Phishing-Angriffen durch Vortäuschen einer falschen Identität. Melden Sie sich bei unserem Early Access Program an, um zu erfahren, wie Sie sich schützen können. Mehr lesen

9. September 2019

Device Encryption 2.0

Ab sofort kann erzwungen werden, dass Benutzer ihr BitLocker-Kennwort ändern. Und Benutzer können Dateien vor der Weitergabe mit einem Kennwort schützen, entweder bei Bedarf oder mit dem Outlook Add-in. Mehr Lesen

macOS Catalina: es besteht dringender Handlungsbedarf

Aufgrund erweiterter Sicherheitsfeatures in macOS Catalina (10.15), müssen Sie Maßnahmen ergreifen, damit der Sophos Schutz weiterhin funktioniert. Mehr lesen

19. August 2019

Sophos Email: Data Loss Prevention EAP ist da

Sensible Informationen werden jetzt geschützt, indem Finanzdaten, vertrauliche Inhalte, Gesundheitsinformationen und personenbezogene Informationen in E-Mails und Anhängen erkannt werden. Mehr lesen

Sophos Central Partner bekommt benutzerdefinierte Rollen

Wir haben benutzerdefinierte Administrator-Rollen zu Sophos Central Partner hinzugefügt. Sie können jetzt Rollen erstellen, die nur auf bestimmte Produkte zugreifen können und keine Richtlinien bearbeiten oder zuweisen können.

29. Juli 2019

Sophos Central Enterprise bekommt benutzerdefinierte Rollen

Wir haben benutzerdefinierte Administrator-Rollen zu Sophos Central Enterprise hinzugefügt. Sie können jetzt Rollen erstellen, die nur auf bestimmte Produkte zugreifen können und keine Richtlinien bearbeiten oder zuweisen können.

Sophos Central Email

Sie können jetzt eine TLS-gesicherte Kommunikation für einzelne Domänen erzwingen, und zwar sowohl für eingehende als auch für ausgehende E-Mail.

18. Juli 2019

Threat Indicators beta

Kunden, die auf ihren Endpoints und Servern EDR aktiviert haben, erhalten eine Vorschau auf unsere neue Threat Indicators-Funktion. Dank Machine Learning bietet Threat Indicators eine nach Prioritäten geordnete Liste der verdächtigsten Aktivitäten. Jetzt wissen Sie, worauf Sie achten müssen, und können sich voll und ganz auf die wichtigsten Untersuchungen konzentrieren. Mehr lesen

24. Juni 2019

Verbesserungen der Benutzeroberfläche im Bereich Unified Endpoint Management

Sie können den Systemstatus Ihrer mit UEM verwalteten Endpoints sofort im Haupt-Dashboard von Sophos Central einsehen. Einfacherer Workflow zur Verwaltung traditioneller und mobiler Endpoints in der Geräteansicht: mit nur wenigen Mausklicks lassen sich die gängigsten Aktionen aufrufen.

Sophos Email: Nicht gescannte E-Mails in Quarantäne verschieben

Dank dieser neuen Funktion können Sie E-Mails in Quarantäne verschieben, wenn wir sie nicht scannen oder auf ihren Inhalt zugreifen können (wenn wir z.B. eine verschlüsselte zip-Datei, eine beschädigte Datei oder einen großen komprimierten Anhang finden).

Sophos Email: Anpassbare Smart Banner

Sie können nun die Texte anpassen, die in Smart Bannern angezeigt werden.

Sophos Cloud Optix-Updates

Die Netzwerk-Visualisierung in AWS verfügt nun über ein neues Design und die Möglichkeit, Sophos UTMs anzuzeigen. Neu hinzugekommen sind ebenfalls zusätzliche Sicherheit in Azure, Compliance-Funktionen, Visualisierungen für GCP, die Option festzulegen, wie oft Umgebungen gescannt werden, und mehr. Mehr lesen

17. Juni 2019

Besserer Installer für macOS

Der Installer für Sophos Endpoint Protection für macOS umfasst jetzt diverse Befehlszeilenoptionen zur Ermöglichung benutzerdefinierter Installationen. Mehr lesen

29. Mai 2019

Intercept X for Server with EDR - jetzt verfügbar

Intercept X for Server with EDR enthält unsere brandneuen, intelligenten Endpoint Detection and Response (EDR) - Funktionen. Holen Sie sich das Verständnis und das Fachwissen, das Sie benötigen, um auf potenzielle Bedrohungen zu reagieren, berichten Sie jederzeit über Ihre Sicherheitslage, erkennen Sie unbemerkte Angriffe und verstehen Sie den Umfang und die Auswirkungen von Sicherheitsvorfällen. Mehr lesen

7. Mai 2019

Intercept X Advanced with EDR 1.1 ist da!

Intercept X Advanced with EDR erfasst jetzt alle PowerShell-Aktivitäten, sodass sie überprüft und analysiert werden können. Mehr lesen

Verbesserte E-Mail-Warnhinweise

Wir haben neue globale Einstellungen eingeführt, mit denen Sie E-Mail-Warnhinweise in Sophos Central Enterprise, Partner und Admin steuern und anpassen können. Sie können jetzt Empfänger, Verteilerlisten und Häufigkeit von Warnhinweisen konfigurieren oder benutzerdefinierte Regeln festlegen. Mehr lesen

16. April 2019

Sophos Email-Verschlüsselung

Sophos Email-Verschlüsselung ist jetzt allgemein verfügbar. Kunden mit Sophos Email Advanced können verschlüsselte E-Mails bei Bedarf (mithilfe eines Outlook-Add-Ins oder eines Betreff-Tags), über DLP-Regeln und von Domäne zu Domäne senden. Mehr lesen

Smarte Banner für Sophos Email

Kunden mit Sophos Email Advanced können jetzt Informations-Banner für E-Mails von außerhalb der Organisation aktivieren. Mit dieser Hilfe können Empfänger das Risiko für jede E-Mail ermitteln und die Absender mit einem Klick ihren Zulassungs- und Sperrlisten hinzufügen. Mehr lesen

9. April 2019

Sophos Cloud Optix - jetzt verfügbar

Erreichen Sie Compliance und verwalten Sie Sicherheitsrisiken vollständig transparent in Ihren Amazon Web Services-, Microsoft Azure- und Google Cloud-Umgebungen. Mehr lesen

25. März 2019

Das Intercept X for Server EDR Early Access-Programm

Intercept X for Server erhält unsere brandneuen, intelligenten Endpoint Detection and Response (EDR) - Funktionen. Holen Sie sich das Verständnis und das Fachwissen, das Sie benötigen, um auf potenzielle Bedrohungen zu reagieren, berichten Sie jederzeit über Ihre Sicherheitslage, erkennen Sie unbemerkte Angriffe und verstehen Sie den Umfang und die Auswirkungen von Sicherheitsvorfällen. Nehmen Sie noch heute am Early Access-Programm teil! Mehr lesen

Sophos Email Content Control – Jetzt verfügbar

Content Control for Sophos Email Advanced ermöglicht die einfache und schnelle Erstellung von Richtlinien für die Inhaltsfilterung in Ihrem Unternehmen, um Datenverlusten durch ausgehende E-Mails und Bedrohungen von außen entgegen zu wirken. Mehr lesen

4. März 2019

XG Firewall - Management

Sie können jetzt Sophos XG Firewall von Sophos Central aus verwalten. Synchronisieren Sie Ihre Sicherheit jetzt! Mehr lesen

20. Februar 2019

Das Intercept X for Server EDR Early Access-Programm ist jetzt zugänglich

Intercept X for Server erhält unsere brandneuen, intelligenten Endpoint Detection and Response (EDR) - Funktionen. Holen Sie sich das Verständnis und das Fachwissen, das Sie benötigen, um auf potenzielle Bedrohungen zu reagieren, berichten Sie jederzeit über Ihre Sicherheitslage, erkennen Sie unbemerkte Angriffe und verstehen Sie den Umfang und die Auswirkungen von Sicherheitsvorfällen. Nehmen Sie noch heute am Early Access-Programm teil! Mehr lesen

Bedrohungsanalyse-Center

Das brandneue Threat Analysis Center for EDR fasst Bedrohungsfälle und Suche nach Bedrohungen über alle unterstützten Gerätetypen in einem einzigen Bereich zusammen. Sie finden es in der Übersicht. Mehr lesen

Globale Richtlinien für Sophos Central Enterprise

Jetzt können Sie dieselben globalen Einstellungen und Basisrichtlinien auf eine Auswahl von Verwaltungseinheiten oder auf alle Verwaltungseinheiten anwenden. Erstellen und verwenden Sie einfach eine globale Vorlage.

11. Februar 2019

Mit Azure AD anmelden

Sophos Central Administratoren, Sophos Central Enterprise Administratoren, und Benutzer des Self Service Portal können sich jetzt mit in Microsoft Azure AD gespeicherten Anmeldeinformationen anmelden. Mehr lesen

Sophos Central Enterprise: Wählen Sie eine Region für Verwaltungseinheiten

Sophos Central Enterprise-Super-Admins können eine Region auswählen, wenn sie eine neue Verwaltungseinheit erstellen. Die Region wird jetzt in den Kontaktdaten der Verwaltungseinheit angezeigt.

Phish Threat: Jetzt upgraden

Preisgekrönte Trainingsinhalte, Outlook Add-in zum Melden von Phishing, Unterstützung von 10 Sprachen, Synchronized Security und mehr. Aktualisieren Sie Phish Threat kostenlos auf die neueste Version. Mehr lesen

Sophos Email Encryption EAP jetzt online

Jetzt am Sophos Email Advanced Encryption Early Access Program teilnehmen. Heute ohne zusätzliche Kosten. Mehr lesen

21. Januar 2019

Audit-Protokolle für Sophos Central Partner

Partner-Administratoren können auf die Audit-Protokolle zugreifen, um Änderungen in Sophos Central Partner nachzuverfolgen. Zudem besitzen sie Zugang zu den Audit-Protokollen in Sophos Central Admin, für die sie Berechtigungen aufweisen.

Phish Threat ist jetzt auf Niederländisch verfügbar

IT-Teams können jetzt auf Niederländisch Phishing-Simulationen und verschiedene Kurse zur Aufklärung über Cybersecurity durchführen. Mehr lesen

10. Dezember 2018

Sophos Email: Erkennung von kompromittierten E-Mail-Konten

Synchronized Security kombiniert ab sofort Sophos Email mit Endpoint Protection zur Erkennung und Bereinigung infizierter Computer, von denen Spam und Viren verbreitet werden. Mehr lesen

Jetzt am EAP teilnehmen: Kontrolle des Inhalts von E-Mails

Nehmen Sie am Early Access-Programm zu Sophos Email Advanced teil: Inhalte nach Schlüsselwort oder Art des E-Mail-Anhangs blockieren oder in Quarantäne verschieben. Mehr lesen

Phish Threat: Randomisierte Angriffe

Ab sofort können Sie bei simulierten Angriffen mehrere E-Mails in beliebiger Reihenfolge verschicken. Dadurch wird das Training effektiver und gibt mehr Aufschluss über das Benutzerverhalten. Mehr lesen

Verbesserte AWS-Integration

Ab sofort sind die Alarmmeldungen in den AWS Security Hub integriert, so dass alle Alarmmeldungen in AWS konsolidiert werden können. Der Systemzustand des S3-Speichers meldet kritische Fehlkonfigurationen. Mehr lesen

Globale Richtlinien für Sophos Central Partner

Verwalten Sie globale Einstellungen und festgelegte Basisrichtlinien für Kunden. Erstellen Sie Vorlagen auf der Grundlage dieser Einstellungen und verwenden Sie diese für Kundengruppen.

Rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC) für Sophos Central Partner

Neu hinzugekommen ist die rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC von englisch „role-based access control“) für Central Partner. Damit können Sie mittels vordefinierter Rollen Ihren Administratoren abhängig von deren Zuständigkeiten unterschiedliche Zugriffsebenen erlauben.

19. November 2018

Intercept X Advanced with EDR ist da!

Das Beste ist noch besser georden: Unsere brandneuen, intelligenten Endpoint Detection and Response (EDR) - Funktionen geben Ihnen das Verständnis und das Fachwissen, das Sie benötigen, um auf potenzielle Bedrohungen zu reagieren. Fügen Sie EDR noch heute hinzu, um jederzeit über Ihre Sicherheitslage auf dem Laufenden zu sein, Angriffe zu erkennen, die unbemerkt blieben und den Umfang und die Auswirkungen von Sicherheitsvorfällen zu verstehen. Mehr lesen

Synchronized Security: Email Advanced und Phish Threat

Sophos Email Advanced und Phish Threat arbeiten nun zusammen, um Benutzer zu finden und zu schulen, die auf riskante Links in E-Mails klicken. Mehr lesen

1. November 2018

EDR Early Access: Senden Sie Dateien und gewinnen Sie Preise!

Analysieren Sie für einen Preis! Senden Sie Ihre verdächtigen Dateien an SophosLabs, um einen Preis zu gewinnen. Mehr lesen

Detailansicht für Alarme

Wir haben der Seite Alarme in Sophos Central Admin eine neue Ansicht mit Warnungsdetails hinzugefügt. Sie können jetzt zusätzliche Details, einschließlich Links zu EDR-Bedrohungsfällen, direkt aus Ihren Alarm-Benachrichtigungen anzeigen.

29. Oktober 2018

File Integrity Monitoring für Windows Server

Eine neue Funktion für File Integrity Monitoring für Windows Server wurde hinzugefügt. Verfolgen Sie ungeplante und unerwartete Änderungen an wichtigen Systemdateien und erfüllen Sie bestimmte Compliance-Anforderungen des PCI Data Security Standards. Mehr lesen

Message Relays funktionieren jetzt auf macOS

Sie verwenden bereits Message Relays für Ihre Windows-Computer? Wenn Sie bereits macOS-Geräte haben, verwenden diese jetzt automatisch Ihre aktuellen Message Relays und auch alle, die Sie in Zukunft einrichten.

Das Phish Threat Outlook Add-in ist jetzt verfügbar

Mit dem Sophos Outlook Add-in können Benutzer Phishing- und Spam-Nachrichten mit einem Klick direkt in Outlook melden. Das Phish Threat Outlook Add-In macht Ihre Mitarbeiter zu einer aktiven Verteidigungslinie gegen Cyberangriffe. Mehr lesen

Erweiterte Ursachenanalyse (jetzt Bedrohungsfälle)

Wir haben hart daran gearbeitet, die Ursachenanalyse (Root Cause Analysis, RCA) zu überarbeiten und zusätzliche Funktionen zu implementieren, um es Administratoren zu erleichtern, tiefere Untersuchungen durchzuführen. Mehr lesen

Sophos Wireless

Sophos Wireless enthält jetzt Debugging-, Audit- und Accounting-Funktionen, mit denen Sie WLAN-Probleme im Netzwerk diagnostizieren und beheben können. Diese Version verbessert auch die Skalierbarkeit der Wireless-Clients der APX-Serie und enthält viele weitere Verbesserungen der Benutzeroberfläche. Mehr lesen

Sophos Central Enterprise Updates

Enterprise-Super-Administratoren können jetzt das Enterprise Management für individuell lizenzierte Konten deaktivieren, die Verknüpfung zu Verwaltungseinheiten aufheben, sodass diese als eigenständige Sophos Central Admin-Konten betrieben werden können oder sie können Verwaltungseinheiten vollständig löschen.

8. Oktober 2018

Die Deep Learning Malware-Analyse ist jetzt Teil des EDR EAP

Diese Funktion analysiert mit extremer Genauigkeit automatisch Malware, indem sie Dateiattribute und Code aufschlüsselt und sie mit Millionen anderer Dateien vergleicht. So können Sie bestimmen, ob eine Datei blockiert oder erlaubt werden soll. Mehr lesen

Sind Ihre Endpoints und Server vollständig geschützt?

Überprüfen Sie Ihre Endpoint- und Server Threat Protection-Richtlinien, um sicherzustellen, dass Sie vor komplexer Malware und Ransomware geschützt sind. Sophos fügt ständig neue Funktionen hinzu, aber nicht alle werden automatisch aktiviert.

2. Oktober 2018

Unterstützung von Windows 10 Redstone 5 und Windows Server 2019

Der Intercept X Agent unterstützt jetzt das neueste Windows 10 Redstone 5 und Windows Server 2019 Update. Wenn Sie Updates pausiert haben, müssen Sie sie erneut starten, um den aktualisierten Agent zu erhalten. Wenn Sie Intercept X nicht verwenden, müssen Sie nichts unternehmen, da keine Änderungen erforderlich sind. Mehr lesen

18. September 2018

Das Intercept X EDR Early Access-Programm ist jetzt zugänglich

Das Beste wurde noch besser. Intercept X bietet jetzt auch Erkennungs-, Untersuchungs- und Reaktionsfähigkeit. Das Early Access-Programm ist jetzt für die Öffentlichkeit zugänglich.

Windows Server Protection für Microsoft Azure

Der Schutz von Windows-Servern, die unter Azure laufen, ist jetzt noch einfacher: Sie können ein VM-Erweiterungsskript verwenden. Mehr lesen

Verbesserung bei Sophos Email-Reporting und -Richtlinien

Neue detaillierte Nachrichtenzusammenfassungen, Verbesserungen bei den Richtlinien und die Postfachsuche wurden zu Sophos Email hinzugefügt. Mehr lesen

30 Trainingskurse wurden zu Phish Threat 2 hinzugefügt

Profitieren Sie heute von 30 neuen, preisgekrönten Phish Threat-Schulungen. Außerdem neue Möglichkeiten, um die neuesten E-Mail-Vorlagen schnell zu finden.

28. August 2018

Neu in Sophos Mobile 8.5

Verbesserungen bei den UEM (Unified Endpoint Management)-Funktionen: macOS-App-Management, Unterstützung von macOS DEP, Android Zero Touch, Knox Mobile Enrollment, erhöhte Benutzerfreundlichkeit und mehr. Neue, verwaltete „Mobile Threat Defense“-Funktionen für Android und iOS, mit Sicherheitsfunktionen für Geräte, Apps und Netzwerke. Mehr lesen

Audit-Protokolle für Central Enterprise

Enterprise-Administratoren können auf die Audit-Protokolle zugreifen, um Änderungen in Sophos Enterprise Admin nachzuverfolgen. Zudem besitzen Sie Zugang zu den Audit-Protokollen in Sophos Central Admin, für die sie Berechtigungen aufweisen.

Central Admin exportiert Listen der Computer, Server und Benutzer

Sophos Central Admin kann jetzt die Listen der Computer, Server und Benutzer auf den Übersichtsseiten als CSV-Datei exportieren.

7. August 2018

Verbesserungen bei den Seiten Personen mit vielen Benutzern

Die Seiten Personen wurden in den Bereichen Überblick und Produkte überarbeitet. Auf der Registerkarte Benutzer sind jetzt alle Spalten sortierbar. Die Spalten Zuletzt aktiv und Gruppenname wurden hinzugefügt und es kann nach allen angezeigten Daten gesucht werden.

24. Juli 2018

Intercept X Advanced for Server – jetzt verfügbar

Der globale Rollout von Intercept X Advanced for Server ist jetzt abgeschlossen. Neue Deep Learning-, Exploit Prevention-, Anti-Hacker-, Ursachenanalyse-Funktionen können nun in Server-Schutz Richtlinien aktiviert werden. Weitere Informationen zum Aktivieren der neuen Funktionen: Mehr lesen

17. Juli 2018

Intercept X Advanced for Server

Server Protection Advanced heißt jetzt Intercept X Advanced for Server und umfasst eine leistungsstarke Deep-Learning-Engine, Exploit-Abwehr, Anti-Hacker-Funktionen und Ursachenanalyse. Wir werden die neuen Funktionen in den kommenden Wochen einführen. Mehr lesen

Server Protection Standard - Neue Funktionen, neuer Name

Server Protection Standard heißt jetzt Server Protection und umfasst Schutz und Kontrollfunktionen für Peripheriegeräte, Anwendungen und Web sowie DLP, Erkennung schädlichen Datenverkehrs und Synchronized Security Heartbeat. Die neuen Funktionen sind jetzt ohne zusätzliche Kosten verfügbar, Sie müssen sie lediglich einschalten. Mehr lesen

Ursachenanalyse für Server

Die Ursachenanalyse ist jetzt Teil von Intercept X Advanced for Server und unterstützt Sie bei einer Malware-Infektion bei der Untersuchung der Kette der Ereignissen. Eventuell werden Daten an Sophos gesendet, damit wir Ihren Schutz weiter optimieren können. Dies können Sie unter Kontodetails > Kontoeinstellungen abschalten. Mehr lesen

Sophos Wireless

Sophos Wireless unterstützt nun unsere Access Points der nächsten Generation der Serie APX. Die drei neuen APX-Modelle bieten erstmals die Synchronized-Security-Funktion zwischen Wireless, Endpoint und Mobile. Dank der Technologie 802.11ac Wave 2 wurden sie speziell zur Verbesserung der Gesamtleistung entwickelt. Diese Version umfasst auch Verbesserungen an der Erkennung von unberechtigten APs, am Bulk-Provisioning und der Benutzeroberfläche. Mehr lesen

3. Juli 2018

Phish Threat 2 – Kampagnen zum Thema Anhänge

Nach Erkenntnissen von SophosLabs sind bis zu 77 % der blockierten E-Mails mit Malware infiziert. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter mit neuen Simulationen zum Thema schädliche Anhänge, damit solche Angriffe erkannt werden.

19. Juni 2018

Sophos Email Advanced

Neu: Sophos Email Advanced und neue Funktionen in Email Standard. Sandboxing, erweiterter URL-Schutz, DKIM, DMARC und vieles mehr. Mehr lesen

Central Enterprise erhält RBAC

Neu hinzugekommen ist die rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC von englisch „role-based access control“) für Sophos Central Enterprise. Damit können Sie mittels vordefinierter Rollen Ihren Administratoren abhängig von deren Zuständigkeiten unterschiedliche Zugriffsebenen erlauben.

11. Juni 2018

Neue Optionen für Warnhinweise

Es wird demnächst neue Optionen für Warnhinweise (Alerts) geben. Sie können dann Warnhinweise gruppenweise anzeigen und beheben, neue Filter verwenden und festlegen, wer Warnhinweise erhalten soll und wie oft.

Überwachung und Verwaltung der Windows Firewall

Sophos Central überwacht jetzt die Windows Firewall auf den meisten Windows Arbeitsplatzrechnern und Servern. Außerdem kann festgelegt werden, ob sie für öffentliche, private oder Domain-Verbindungen aktiv sein soll.

Server Protection – Aktualisierung des Intercept X Early Access Program (Beta)

Wir haben eine neue Exploit Mitigation in das Programm aufgenommen, die den Missbrauch von Application Procedure Calls erkennt (auf diesem Weg wurde vor kurzem der WannaCry-Wurm verbreitet). Mehr lesen

HTTPS-Aktualisierung

Sie können jetzt mit einer einzigen globalen Einstellung für Ihr Konto die HTTPS-Aktualisierung für alle Endpoints (Windows, macOS und Linux) aktivieren.

14. Mai 2018

Server Protection - Intercept X

Sie wünschen sich einen besseren Schutz für Ihre Windows-Server? Testen Sie unser Early Access-Programm (EAP) mit zusätzlichen Funktionen von Intercept X, wie Deep Learning, Ursachenanalyse, Master Boot Record-Schutz, Exploit-Abwehr und Optionen zur Abwehr von Hackerangriffen. Mehr lesen

Datenaustausch im Rahmen des Early Access-Programms

Das EAP Server Protection - Intercept X sendet ab dem 10. Mai 2018 Daten an Sophos. Dies hilft uns, unseren Schutz für Sie kontinuierlich zu verbessern. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie den Datenaustausch unter Kontoinformationen > Kontoeinstellungen deaktivieren.

Neue Funktionen zur Geräteverschlüsselung

Device Encryption unterstützt nun die automatische Aktivierung, wenn die Option „Authentifizierung bei Start erforderlich” deaktiviert ist. Mit dem Einrichtungsassistenten können Sie noch schneller starten, und das aktualisierte Encryption Dashboard bietet einen noch detaillierteren Überblick.

Sie nutzen Synchronized Security?

Wir würden uns über Ihr Feedback freuen. Nehmen Sie an einer kurzen Umfrage teil, und berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen. Mehr lesen

MFA - Anmeldung per SMS

Sie können sich nun bei Sophos Central Admin oder Sophos Central Enterprise per SMS als zweite Stufe der Authentifizierung anmelden. Oder nutzen Sie weiterhin den Sophos/Google Authenticator.

Phish Threat 2 - neue Funktionen

Das meist getestete Produkt von Sophos Central bietet nun Sicherheitsschulungskampagnen, weitere Optionen zur individuellen Anpassung und eine verbesserte Kampagnenplanung an. Mehr lesen

24. April 2018

AWS Karte in Server Protection

Wir haben eine Kartenansicht für AWS-Arbeitslasten hinzugefügt. Außerdem entdecken wir Arbeitslasten in allen öffentlichen AWS-Regionen - auch in jenen, die Sie nicht aktiv verwenden, da sich dort Angreifer verbergen können. So können Sie sicherstellen, dass alle Ihre Instanzen geschützt sind, Ihre ganze AWS EC2-Umgebung in einer Ansicht sehen und trotzdem ganz einfach den Dingen im Detail auf den Grund gehen.

26. März 2018

Sophos Wireless

Sophos Wireless erleichtert Ihren Arbeitsalltag erheblich: Die neueste Version bringt besseren Durchsatz unter Last, erlaubt das Suchen von Clients und enthält einfachen Hotspot-Support über VLAN. Mehr lesen

Sophos Mobile 8

Die neue Version von Sophos Mobile ist da. Neu hinzugekommen ist die Verwaltung und Konfiguration von macOS, die App Verwaltung unter Windows 10, erweiterte Verwaltung von Android und iOS und vieles mehr. Mehr lesen

6. März 2018

Unterstützung von Remote Desktop

Server Protection unterstützt jetzt auch Remote Desktop Services inklusive Verfolgung der Lizenznutzung. Mehr lesen

Weitere Server Protection-Aktualisierungen

Sie können nun Server Lockdown auf Windows Server 2016 verwenden und Linux Server und Macs über einen Update-Cache in Ihrem Netzwerk aktualisieren.

Manipulationsschutz-Kennwörter

Sie können nun das Kennwort bekommen das Sie brauchen, um Sophos Software zu deinstallieren, auch wenn Sie den Computer aus Sophos Central gelöscht haben. Mehr lesen

21. Februar 2018

Neue Threat-Protection

Wir haben Optionen zur Threat Protection-Richtlinie hinzugefügt, damit Sie die neuen Active-Adversary-Funktionen ein- und ausschalten können. Diese Funktionen verhindern Zugangsdatendiebstahl, APC-Verstöße, Rechteausweitung, Code Caves und mehr. Dies ist eine Erweiterung der bereits angekündigten Deep Learning-Optionen. Mehr lesen

Sophos for Virtual Environments

Sophos for Virtual Environments 1.2 erlaubt VM-Gastsystemen zwischen VM-Sicherheitssystemen zu wechseln damit sie auch dann geschützt sind, wenn keine Verbindung zum aktuellen VM-Sicherheitssystem möglich ist.Mehr lesen

SAV für vShield wird eingestellt

Am 31. März 2018 werden wir Sophos Anti-Virus für vShield einstellen. Migrieren Sie rechtzeitig auf Sophos for Virtual Environments, damit Sie weiterhin geschützt sind. Da dieselbe Lizenz verwendet wird, entstehen keine Mehrkosten. Mehr lesen

12. Februar 2018

Automatische Installation? Hier erfahren Sie mehr

Wenn Sie den Sophos Endpoint Installer für Windows das nächste Mal herunterladen, müssen Sie Ihre Einstellungen ändern. Das Gute ist, Sie müssen ihn nie mehr neu herunterladen – unser neuer Installer ist immer aktuell. Mehr lesen

Neuer macOS Installer

Wir haben einen neuen Sophos Endpoint Installer für macOS herausgebracht. Wenn Sie noch alte Installer haben: Diese werden ab Mitte Februar nicht mehr funktionieren – löschen Sie sie bitte und laden Sie den neuen Installer herunter. Mehr lesen

Unterstützung von OS X 10.9

Macs mit OS X 10.9 werden keine Sophos-Updates mehr beziehen, sobald wir Sophos Anti-Virus für macOS 9.7.4 herausbringen. Wir haben die Unterstützung von OS X 10.9 letzten April eingestellt.Mehr lesen

Installation aus einem Cache

Sie können jetzt die Erstinstallation von Sophos Endpoint auf Windows über einen Update-Cache in Ihrem Netzwerk vornehmen – so sparen Sie Internetbandbreite. Mehr lesen

23. Januar 2018

Größeres Intercept X Release

Die neue Version von Intercept X ist da. Die neue Version beinhaltet Deep Learning, eine Weiterentwicklung des maschinellen Lernens, um Malware und potenziell unerwünschte Anwendungen zu erkennen. Außerdem bietet diese Version neuen Schutz vor Zugangsdatendiebstahl, Rechteausweitung und Code Caves. Die neuen Funktionen werden standardmäßig in den nächsten Wochen aktiviert, sofern Sie sie nicht bereits in der Threat Protection-Richtlinie aktiviert/deaktiviert haben. Mehr lesen

Multi-Faktor-Authentifizierung

Jetzt neu: Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) Bei Sophos Central Admin können Superadmins entscheiden, ob sich die Administratoren mit MFA anmelden müssen. Bei Enterprise Dashboard müssen sich die Administratoren immer mit MFA anmelden. Mehr lesen

Phish Threat: neue E-Mail-Templates

Neue Phishing-Templates für TalkTalk Group, Google, Santander Bank und andere sind jetzt in Phish Threat verfügbar. Templates durchsuchen